Technologien

Spritzguss

Sie benötigen Kleinserien von bis zu 10.000 Bauteilen im Serienmaterial?

Beim Kunststoff-Spritzgießen wird Kunststoffgranulat geschmolzen und unter Druck in ein Werkzeug eingespritzt. Der heiße Kunststoff wird durch die Angüsse in den Formhohlraum geschossen und das Teil so gegossen. Dort härtet der Kunststoff aus und kann anschließend aus dem Werkzeug entnommen werden.

Wir arbeiten in unserem halbautomatischen Spritzgussverfahren mit einer Aluminiumform ohne Heizungs- und Kühlungsleitungen. Dies ermöglicht uns in der Fertigung den Einspritzdruck, Oberflächenfehler und die grundlegende Qualität der Teile permanent zu überwachen, um frühzeitig Verzögerungen durch Bauteilfehler zu erkennen. Dadurch sind wir in der Lage, Ihre Teile nicht nur schnell, sondern auch ressourcensparend und kostengünstig zu produzieren.

Auch faserverstärkte Werkstoffe und Hochleistungsmaterialien wie zum Beispiel PEEK oder PA6 GF30 können wir verarbeiten. Zudem ist die Kombination von Hart- und Weichkomponenten möglich. Das heißt für Sie: schnellere Zertifizierung, Bearbeitung von kleinen Testmärkten, Hilfe bei der Problemlösung Ihrer Kunden.

Besondere Vorteile:

  • + Herstellung von Bauteilen im Originalmaterial
  • + Große Materialauswahl (zum Beispiel PEEK, ABS, PU uvm.)
  • + exakte und präzise Herstellung von Bauteilen
  • + Schnelle Umsetzung und hohe Wirtschaftlichkeit